Premiere des neuen Schmelzindex-Prüfgerät mi40

Die Entwicklung geht weiter – die neue Generation Genauigkeit!

 

Stillstand bedeutet Rückschritt! Daher werden bei GÖTTFERT die bestehenden Prüfgeräte kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert um den neuen Herausforderungen des Marktes jederzeit gerecht zu werden.

Neuster Stand der Technik und Verbesserung der Bedienerfreundlichkeit sind zwei Hauptmerkmale auf die bei einer Weiterentwicklung besonderen Wert gelegt wird.

 

Dies zeigt sich an unserem neuen mi40.

 

Das neue mi40 wird über ein flexibel positionierbares Touchpanel bedient, das direkt am Gerät oder freibeweglich einsetzbar ist, dadurch ist es gleichermaßen für Links- als auch für Rechtshänder geeignet.

Das Gerät verfügt optional über eine halbautomatisch Reinigungseinheit, die keinen Druckluftanschluss benötigt, und zusätzlich zur der Auf/Ab Bewegung mittels des rotierenden Reinigungskolben eine zuverlässige und effiziente Reinigung des Prüfkanal gewährleistet. Eine weitere Neuerung ist das kraftgesteuerte Vorkomprimieren des Prüfmaterials und das Ausdrücken des Restmaterials aus dem Prüfkanal mittels Antrieb und Prüfgewichten (bis zu 60kg).

Die Prüfkammer ist wie schon bekannt frei zugänglich, somit hat der Bediener einen deutlich größeren Aktionsradius und optimales Befüllen sowie Reinigen ist problemlos möglich. Das Gerät kann mit unserer neuen miAPP gekoppelt werden.

 

 mi40 600px

 

 

 
.......................................................................................................................................................

GOETTFERTtv

Besuchen Sie unseren Youtube Kanal