Was ist Rheologie?

Schüttet man Wasser in ein Glas, betätigt man sich bereits im Bereich der Rheologie.
Die Rheologie befasst sich mit dem Fließverhalten von Stoffen.
Fließen sie langsam oder schnell?
Was passiert, wenn man die Temperatur verändert oder den Stoff unter Druck setzt?

Diese und weitere Fragen klären wir im Hause Göttfert. Nur testen wir statt Wasser hochkomplexe Polymere, also Kunststoffe, Kautschuk- und Gummi-Materialien.

Viskosität

Die Fließeigenschaft eines Stoffes beschreibt man mit der Viskosität. Je langsamer ein Stoff fließt, desto zähflüssiger ist er und desto höher ist seine Viskosität.

Da Stoffe ihren Aggregatzustand (fest, flüssig, gasförmig) mit steigender Temperatur ändern, können auch die Fließeigenschaften eines Stoffes bei unterschiedlichen Temperaturen variieren.

Beispiel

Dieses Phänomen kennt jeder von zuhause. Holt man ein Glas Nuss-Nougat-Creme aus dem Kühlschrank, so ist diese fest und lässt sich nicht auf eine Scheibe Brot streichen. Sie ist sehr zäh und weißt daher eine hohe Viskosität auf.

Lässt man das Glas lange genug bei Raumtemperatur stehen, so verflüssigt sich die Nuss-Nougat-Creme wieder und lässt sich gut verstreichen. Sie ist nicht zu flüssig, aber auch nicht zu zäh.

Ist man dagegen hungrig und stellt das Glas in die Mikrowelle, so erwärmt sich die Creme oftmals zu stark und wird sehr flüssig. Durch die niedrige Viskosität kleckst der Brotaufstrich viel schneller und die Schweinerei nimmt schnell zu... 😁😋

Rheologie NussNougat

.......................................................................................................................................................

Fußball Turnier Donebach 2017

Am Montag, den 10.07.2017 nahmen wir als GÖTTFERT Werkstoff-Prüfmaschinen GmbH mit einer Betriebsmannschaft im Rahmen des Sportfestes am Freizeit-Fußball-Turnier des FC Donebach 1949 eV teil.
Wir konnten durch eine junge und dynamische Mannschaft hervorstechen und im Kampf gegen die Mannschaften der Volksbank Franken und den Freizeit Sport Club Rinschheim unseren Teamgeist stärken.

Ausgetragen wurde das Turnier auf dem Kleinfeld mit einer Spieldauer von 25 Minuten pro Spiel, wobei das Wetter den Sportlern ordentlich einheizte. Mit Unterstützung der zahlreichen Fans und Kollegen konnten wir uns hinter der ungeschlagenen Mannschaft der Volksbank Franken auf einem guten zweiten Platz einreihen und ließen den Abend in geselliger Runde auf dem Sportfest ausklingen.

Donebach 2017

.......................................................................................................................................................

Jobkontaktmesse Buchen 2017

Am Samstag, den 20.05.2017 wurde bereits zum dritten Mal die Jobmesse in der Stadthalle Buchen durchgeführt.

Mit 24 ausstellenden Unternehmen, die ihre offenen Stellen präsentierten und 555 Besuchern war die Messe auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Natürlich waren wir, die Firma GÖTTFERT Werkstoff-Prüfmaschinen GmbH, wieder mit einem Stand vertreten und konnten zahlreiche Besucher auf unsere Firma aufmerksam machen.

Gerne nehmen wir die daraus resultierenden Bewerbungen aller Fachkräfte, Azubis und Praktikanten entgegen.

Jobkontaktmesse Buchen 2017

.......................................................................................................................................................

Kapillarrheometer versus MFR Messung - Die Vorteile

Hochgenaue Druckmessung führt zu verbesserter Selektivität

Kapillarrheometer vs. Schmelzindex-MFR Messung

Das Diagramm zeigt einen Vergleich von Schmelzindexmessung und Kapillarrheometer an zwei Materialien mit unterschiedlicher Oberflächenrauhigkeit im Extrudat.

Die Schmelzindexmessung als Einpunktmessung wird an einem Punkt durchgeführt, bei dem sich das Fließverhalten nur geringfügig unterscheidet, so dass sich hier nur ein Unterschied von 5% zwischen den Materialien ergibt. Die Kapillarrheometermessung wird über einen weiten Schergeschwindigkeitsbereich durchgeführt. Die Daten werden mit dem Fließgesetz nach Carreau-Winter approximiert. Hierbei zeigt die Nullviskosität als einer der wesentlichen Modellkoeffizienten einen sehr deutlichen Unterschied von 20%.

Das Material mit der höheren Nullviskosität zeigt die größere Oberflächenrauhigkeit im Extrudat.

.......................................................................................................................................................

GÖTTFERT GMBH - Aussteller auf der Swiss Plastics 2017 in Luzern

Bereits zum fünften Mal wurde im Januar 2017 die Fachmesse Swiss Plastics in Luzern veranstaltet.

 

Mit mehr als 300 Austellern und 4400 Fachbesucher war die Fachmesse wieder ein geschätzter Treffpunkt der Schweizer Kunststoff-Branche. Viele der bedeutenden Firmen in der Wertschöpfungskette waren präsent, und machten die Swiss Plastics Expo zu einer qualitativ hochwertigen Messe. Weiteres Topthema war die neue Swiss Plastics Plattform, der digitale Treffpunkt soll Interessenten und Anbieter im Kunststoffbereich durch Showcases schneller und näher zusammenbringen.

 

Auf dem Gemeinschaftsstand unseres Schweizer Vertreters TeMeCo, Dübendorf war GÖTTFERT GmbH mit dem neuen Schmelzindex–Prüfgerät mi40 vertreten.

 

Die Kunden haben mit großem Interesse vernommen, dass die Entwicklung mit dem neuen mi40 weitergeht und eine neue Generation der Schmelzindex-Messung hinsichtlich Genauigkeit, Komfort, Handling und Effizienz nun auf dem Markt verfügbar ist. Dies kann durch die neuen Features wie kraftgesteuertes Komprimieren und Ausdrücken von Testmaterialien, integrierte optionale Reinigungseinheit, sowie einem neuen flexibel positionierbarem Touch-panel ermöglicht werden. Dabei wurde auf die bewährte Technologie der bekannten mi-serie aufgebaut.

 

Zahlreiche Messeberichte sind das Ergebnis des großen Interesses und dies wird jetzt in persönlichen Vor-Ort-Gesprächen und in Besuchen im Anwendungstechnikum bei GÖTTFERT in Buchen vertieft.

Swissplastics

Gemeinschaftsstand der Firma GÖTTFERT und der Schweizer Vertretung TEMECO, Dübendorf

 

 
.......................................................................................................................................................

GOETTFERTtv

Besuchen Sie unseren Youtube Kanal